STÖBERN

NASENARBEIT LASTET AUS

Stöbern ist eine tolle Alternative zur Fährte in der Nasenarbeit, in der die Hunde sowohl körperlich als auch geistig auf die natürlichste Art und Weise ausgelastet werden. 
Ziel ist es, dass der Hund auf verschiedenen Untergründen und Geländen Gegenstände aufspürt und anzeigt. Vor allem die Nasenarbeit fordert unsere Hunde besonders. Diese Sportart kann bei erforderlichem Grundgehorsam von nahezu jedem Mensch-Hund-Team betrieben werden. 

Trainiert wird entweder auf dem Trainingsplatz, oder bei den fortgeschritteneren Gruppen auch außerhalb der Plätze auf Äckern, Wiesen oder Waldboden. 

Die Schwierigkeit wird durch verschiedenartige Gegenstände einerseits, und durch größere Flächen, die abgesucht werden müssen andererseits gesteigert.